Monatsarchiv für Oktober 2010

cima capi klettersteig am gardasee

Geschrieben von wedahex am 15. Oktober 2010 | Abgelegt unter Allgemein, Wandern

hallo, liebe outdoor-fans!

 

ich kann´s gar nicht erwarten, euch von diesem tollen erlebnis zu berichten!

der cima capi ist ein kleiner gipfel hoch ueber riva del garda; man erreicht ihn in ca. 2,5 h aufstieg von biacesa aus.

 

wann geht jetzt endlich der steig los?!

wann geht jetzt endlich der steig los?!

 

nach gut 1,5 h  nicht enden wollenden zustieg, glaubt man es kaum noch, als dann der einstieg zum klettersteig auftaucht.

na also, rein ins geschirr! noch mal schnell in einer der alten militaerhoehlen das revier markieren, und es geht ans kraxeln….

 

hier braucht man auch armkraft!

hier braucht man auch armkraft!

 

es geht steil und anstrengend hinauf und der ausblick ist einfach gigantisch.

nach gut 30 minuten ist der steig leider schon wieder zu ende;  am gipfelkreuz machen wir pause und wechseln die klamotten.

hoch ueber riva und torbole
hoch ueber riva und torbole

 

eine gruppe aus tschechien ist auch unterwegs, fast alle ohne ausruestung! wir koennen es nicht glauben; obwohl der steig nicht wirklich schwer ist, sind genuegend stellen dabei, wo ein falscher schritt toedlich sein kann…..

 

gipfelsturm!

gipfelsturm!

 

am gipfel schlaegt das wetter irgendwie um und wir beschliessen, uns schnellstens an den abstieg zu machen. das klettergeschirr sollte man hier noch nicht ablegen, denn anfangs ist es runterwaerts noch recht anspruchsvoll.

 

der abstieg hat´s schon auch in sich...

der abstieg hat´s schon auch in sich...

 

alles gut ueberstanden! auch die tschechen haben offenbar alle ueberlebt, und so strapazieren wir unsere knie gnadenlos, bis wir froh und geschafft wieder am auto sind.

 

unsere empfehlung ist, sich nach der tour auf direktem weg in eine bar zu begeben und den tag bei einem ( oder zwei ) aperol-spritz ausklingen zu lassen. die bar trentino in arco bietet sich an und ist diesbezueglich viel erprobt! ;-)

 

ein unglaubliches bergerlebnis!!! hoher erinnerungswert!!!

 

in kuerze mehr

die wedahex

| 2 Kommentare »

wo, bitte, ist eigentlich meine grenze?

Geschrieben von wedahex am 12. Oktober 2010 | Abgelegt unter Allgemein

da ich schon mehrmals den wunsch geaeussert habe, in einen hochseilgarten zu gehen, hat mich mein mann vor ein paar wochen ins auto gepackt und ist mit mir zum waldklettergarten oberbayern gefahren ( bei dachau )

ach, das ist ja voll easy!!!

ach, das ist ja voll easy!!!

 

am anfang fand ich das ganze echt lustig, denn wir probierten die ganz einfachen parcours aus, haben viel gelacht und konnten es gar nicht erwarten, all die anderen moeglichkeiten zu erkunden…..

 

hui, ist das hoch und alles wackelt!

Hui, ist das hoch und alles wackelt!

auf den wegen von der mittleren plattform aus, ist mir dann das lachen allmaehlich vergangen. ich war echt gefordert und voll konzentriert bei der sache. wer will sich denn hier blamieren?

 

23m? danke, ohne mich!

23m? danke, ohne mich!

dann gibts noch die profi-parcours…

ha!!!! und da war sie!!!! meine grenze!!!

23 m ueber dem boden und unter mir nichts…? herzlich willkommen hoehenangst…!

fuer mich war das eine sehr wichtige und zugleich ueberraschende erfahrung, da ich ja in den bergen und am klettersteig keinerlei probleme mit hoehe habe. und dann das……

also, nur zu empfehlen, sowas mal zu testen! mit adrenalin-garantie!

bis bald
die wedahex

| Keine Kommentare »